Bock auf Chicks? – Hühner im eigenen Garten

Unter welchen Vorrausetzungen darf ich Hühner halten?

Eigenes Grundstück
Grundsätzlich darf jeder, der ein eigenes Grundstück mit Garten besitzt, Hühner halten. Dennoch ist es ratsam, zuvor einmal bei der Gemeinde und den Nachbarn nachzufragen. Aufgrund der Lärmbelästigung, welche besonders von dem Krähen eines Hahns ausgehen, kann dies oftmals als störend empfunden werden. Hinzu kommt in einigen Fällen auch der Geruch des Hühnermists.

Als Mieter
Als Mieter sollten Sie, falls nicht im Mietvertrag festgelegt einmal beim Vermieter nachfragen. Wenn der Vermieter sein Einverständnis gibt, sollten auch die Nachbarn mit ins Boot geholt werden.

Wie viel Hühner sollte/darf ich halten und welchen Platz brauchen sie?

Die Menge der Hühner richtet sich in der Regel nach der Größe der Tiere, den Platzverhältnissen, dem Budget und der eigenen Zeit. Es wird empfohlen mindestens 3 Hühner zu halten, da die Tiere Gesellschaft brauchen. In der Regel sollte man im privaten Raum nicht mehr als 20 Hühner halten. Auch hier ist es ratsam, einmal bei der Gemeinde nachzufragen. Zudem könnt ihr 10 Quadratmeter pro Tier als Richtwert nehmen

Brauche ich einen Hahn?

Eure Hennen legen ihre Eier auch ohne Hahn, jedoch ist er für andere Bereiche/Aufgaben in dem Harem wichtig. Wir haben euch einige aufgeführt:

  • Fortpflanzung
  • Sorgt für Frieden, weniger Streitigkeiten unter den Hennen
  • Bewachung und Schutz der Hennen vor z.B. Raubvögeln. Gelingen tut ihm das durch einen lauten Schrei
  • Hilft den Hennen eine Stelle für das Ablegen der Eier zu finden

Beim Verhältnis spricht man je nach Rasse von 1 zu 7 bei schweren Rassen und bei leichten Rassen von 1 zu 15.

Auslauf

Hühner wollen möglichst viel Zeit im Freien verbringen. Aus diesem Grund solltet Ihr den Tieren ausreichend Platz u.a. für Picken und Scharren gewähren. Im Idealfall brauchen sie eine Wiese, die von einigen Sträuchern und Bäumen umgeben ist. Es bietet ihnen die Möglichkeit, sich Schutz zu suchen oder auch mal einen Rückzugsort zu haben.  

Darauf kann ich beim Stall achten

Auf diese Punkte könnt Ihr u.a. bei einem Hühnerstall achten:

  • Ausreichend Platz (auf einem Quadratmeter max. drei Tiere im Stall)
  • Für den Auslauf im Freien pro Huhn min 4 qm berechnen, für eine Artgerechte Haltung
  • Viel Licht, die Fensterfläche bei drei Tieren sollte min. 0,2 qm betragen.
  • Drahtgitter vor die Fenster, gegen Fressfeinde.
  • Sitzstange mit Kotbrett, pro Huhn ca. 25 cm Sitzstange.
  • Das Kotbrett, gut geeignet ist glattes Holz, ca. 25cm unter der Sitzstange anbringen
  • Legenester, hierfür eignen sich alte Obstkisten aus Holz (bei drei Hühnern reicht ein Nest), am besten etwas weiter oben anbringen, ggf. mit einer Hühnerleiter
  • Bauen Sie eine Hühnerklappe mit ein, diese sollte ca. 25cm breit und 40cm hoch sein und ungefähr 25cm über dem Stallboden angebracht werden, unbedingt mit einem Riegel oder schloss, damit die Hühner geschützt sind.
  • Geflügelzaun, der muss ca. 20cm tief in die Erde vergraben werden und ausreichend Platz bieten
  • Sandbad für die Körperhygiene im Außenbereich

Natürlich könnt Ihr einen Hühnerstall auch selbst bauen. Wenn Ihr zu diesem Thema Fragen habt, kommt gerne zu uns in den Markt und wir geben euch einige Tipps.

Was fressen Hühner

Neben dem im Fachhandel erhältlichen Hühnerfutter, fressen Hühner vor allem:

  • Gras
  • Getreide
  • Insekten
  • Schnecken
  • Obst und Gemüse

Bei dem Bedarf richtet es sich nach der Rasse und Größe der Hühner. Eine Faustregel besagt ca. 125 Gramm pro Huhn.

Bock auf Chicks?
Dann komm gerne zu uns in den Markt und lass dich von unseren Kollegen vor Ort beraten. Wir freuen uns dich in dem Markt deines Vertrauens begrüßen zu dürfen.